uni_hannoverHannoversche Wissenschaftler des Instituts für Zierpflanzen und Gehölzforschung der Leibnitz-Universität haben ein interessantes Experiment gestartet. Es soll das Orientierungsverhalten von Keimlingen der Ackerschmalwand (auch Schotenkresse genannt, nicht zu verwechseln mit der Gartenkresse) anhand der Gravitation auf der internationalen Forschungsstation ISS untersucht werden. Unterstützt wird das Projekt dabei sowohl vom deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt als auch von der europäischen Raumfahrtbehörde ESA.

shuttleBei dem Experiment handelt es sich schwerpunktmäßig um die Erforschung der Mechanismen des Wurzelwachstums. Denn im Allgemeinen wissen Pflanzen, wo es lang geht; dank der Schwerkraft. Die Pflanzenblätter und Sprösslinge strecken sich der Wärme und dem Licht entgegen, die Wurzeln verankern sich in der Erde. Die Schwerkraft ermöglicht es ihnen hierbei, ihre Organe richtig anzuordnen. Gravitropismus nennt man diesen Effekt, der die Wurzeln in Richtung Erdmitte ziehen lässt. Aber nicht nur die Schwerkraft zieht die Wurzeln in die Erde: Auch meiden sie von sich aus das Tageslicht und umwachsen Hindernisse, wie Steine, die sich ihnen in den Weg stellen.

Acker-SchmalwandUnd genau hier sollen die Forschungen ansetzen, denn wie genau diese einzelnen Wachstumsmechanismen funktionieren und ineinandergreifen, wurde bislang nicht geklärt. Die besonderen Umstände im Weltraum eignen sich optimal, da für die Versuche zwei dieser Mechanismen, nämlich die Orientierung zum Licht und die Anziehungskraft zum Erdmittelpunkt, gestört dargestellt werden. Als Versuchsobjekte werden hier jeweils eine Wildform und eine Mutante des Ackerschmalwand-Keimlings verwendet.

Während des Flugs werden die Wurzelentwicklungen fotografisch und chemisch dokumentiert. Zurück auf der Erde sollen die Pflanzen mit modernen Methoden untersucht werden, um das Geheimnis des Wurzelwachstums zu lüften.


Bilder Quellen:

http://www.flickr.com/photos/25396540@N05/ / CC BY-SA 2.0
http://www.flickr.com/photos/rpscott123/ / CC BY-ND 2.0
http://www.flickr.com/photos/egosumdaniel/ / CC BY 2.0