Baue deine Sprossen selber an

Willkommen auf Sprossen-Keimlinge.de!

Willkommen auf unserem umfassenden Werk über die Sprossenzucht. Lerne wie du zuhause selber dieses Powerfood anbauen kannst. Neben dem leichten Anbau der Keimlinge kannst du ebenfalls viel über die gesunde Wirkung der einzelnen Keimsaaten lesen. Wir wünschen dir viel Freunde mit unserer Webseite!

Broccoli- / Brokkolisprossen

Brokkolikeimlinge als Immunverstärker

gedrehte Brokkolisprossen

Brokkoli landet häufig im gekochten Zustand auf unseren Tellern, doch kann dieser auch roh verzehrt werden? Ja, denn Brokkolisprossen können roh verzehrt werden und lassen sich zuhause selber anbauen.

Kresse Microgreens selber ziehen

Kresse: Die wohl bekanntesten Sprossen

Grüne Kresse von der Seite fotografiert

Kresse ist gesund, doch warum eigentlich? Und wie lässt sich dieses Superfood selber zu Hause anbauen? Wir verraten dir, wo du Kressesamen kaufen und aus den Samen das Grün selber züchten kannst.

Keimglas und Sprossenglas

Sprossen im Sprossenglas selber ziehen

Leeres Keimglas

Eine besonders einfache Methode ist der Anbau im Keimglas, auch Sprossenglas genannt. Kosten und Aufwand sind im Vergleich zu den Alternativen sehr niedrig.

Gekeimte Hirsesprossen

Keimlinge der Braunhirse mit weniger Phytinsäure

Gekeimte Hirsesprossen in einer Schale

Hirse ist sehr reich an Mineralien, doch auch an Phytinsäure. Bei den Sprossen der Hirse wird diese abgebaut und die Mineralien werden besser aufgenommen. Ziehe einfach Hirsesprossen und steigere die Bioverfügbarkeit.

Rote Bete-Sprossen ziehen

Grünkraut aus der Roten Bete

Nicht nur die Knolle ist essbar, auch das Grün der roten Bete. Die rote Farbe macht die selbst gemachten Sprossen dieser Pflanze nicht nur optisch ansprechend.

Sonnenblumensprossen

Microgreens oder Sprossen aus Sonnenblumenkerne

Die Sonnenblumensprossen sind schnell selber gezüchtet, das Grünkraut dauert länger ist jedoch sehr schmackhaft. Doch welche Keimsaat verwendet man dafür? Mit oder ohne Schale?

Reissprossen – Hatsuga Genmai

GABA Reis selber anbauen

Besonders in Japan sind die braunen Reissprossen beliebt. Nicht zuletzt wegen dem hohen Gehalt an GABA und dem süßen Geschmack. Mit nur wenig Aufwand lassen sich die gesunden Reissprossen in viele Gerichte integrieren.

Gesunde Weizensprossen ziehen

Sprossen aus Einkorn, Emmer und Kamut

Weizensprossen

Sprossen aus Weizen wie Einkorn, Emmer oder Kamut sind reich an Nährstoffen. Die Weizensprossen lassen sich in wenigen Tagen zuhause selber ziehen.

Hafersprossen & Haferkeimlinge

Keimlinge des Nackhafers zuhause anbauen

Hafer ist nährstoffreich, doch Hafersprossen sind nährstoffreicher! Sie können schnell selber gezüchtet werden und machen jedes Müsli oder Dessert gesünder.

Rettichsprossen ziehen

Die scharfen Sprossen aus Rettich

Jeder kennt die ausgewachsenen scharfen Rettiche. Auch die kleinen Rettichsprossen haben einen scharfen Geschmack, der sie so beliebt macht.

Senfsprossen und Microgreens

Das scharfe Heilmittel selber ziehen: Senfsprossen

Faserwurzel der Senfsprossen

Senfsprossen können nicht nur als würzende Zutat dienen, auch ihre positive Wirkung als Heilpflanze ist sehr überzeugend. Erfahre hier, wie du Senfkeimlinge zuhause ziehen kannst.

Mungobohnensprossen keimen

Mungobohnen zuhause anbauen

Mungobohne-Sprossen sind ein bekanntes und häufig verwendetes Nahrungsmittel. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass die gehandelte Sojasprossen keine Keimlinge der Sojabohne, sondern der Mungobohne sind.

Kichererbsensprossen

Die Erbse des Ostens: die Kichererbse

In der indischen Küche sind Kichererbsen nicht weg zu denken. Noch gesünder werden diese, wenn sie gekeimt sind. Die Sprossen sind nährstoffreicher und lassen sich leicht anbauen.

Gerstensprossen ziehen

Gesunde Gerstenkeimlinge selber machen

Die einfach anzubauenden Gerstensprossen bieten besonders erkrankten Menschen ein gesundes Plus mit vielen Vitaminen und Mineralien.

Interessiert man sich für Sprossen und möchte man diese gerne selber züchten, lohnt es sich unserem Webportal einen Besuch abzustatten. Dieses berichtet umfassend und vielseitig über Anbaumethoden und Keimlingsarten, die man für eine ausgewogene und gesunde Ernährung schnell und einfach in die tägliche Ernährung integrieren kann. Menschen, die gerne frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten essen würden, aber keinen Platz dafür haben, werde diese frische Alternative zu den großen Gewächsen lieben.

Es ist fast nicht zu glauben, aber in den winzigen Keimlingen sind mehr Nährstoffe enthalten, als in dem ausgewachsenen Gemüse. Diese kleinen Kraftpakete enthalten sehr viele Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, die für den Körper äußerst wichtig sind. Ebenfalls ist eine Vielzahl an Enzymen vorhanden sowie das Antioxidans Chlorophyll, welches gut für unser Blut ist. Die Inhaltsstoffe können vom Körper sehr gut aufgenommen werden, da sie in Stadium des Keimlings gut für den menschlichen Organismus erschließbar und verwertbar sind.

Viele Informationen über Sprossen

Sprossen sind kleine Pflanzen, welche als Gemüse verzehrt werden können. Aus diesem Grund werden diese auch als Sprossengemüse bezeichnet. Den größten Bekanntheitsgrad genießt die Sojasprosse, welche vielen aus dem China Restaurant bekannt sein dürfte. Auch die Kresse gehört zu den Sprossen, diese dürfte viele an die Kindheit erinnern.

Kresse selbst züchten ist einfach. Bereits viele Kinder züchten Kresse in der Grundschule oder Kindergarten. Binnen wenigen Tagen wachsen stattliche Microgreens heran. Um die Keimsaaten zu kaufen, haben wir dir Bezugsquellen aufgelistet. Bei diesen kannst du Großpackungen bestellen, solltest du regelmäßig Sprossen anbauen.

Du möchtest lieber in einem Buch statt auf unserer Webseite lesen? Zu diesem Thema gibt es auch Bücher, wie das große Buch der Sprossen und Keime. Dort werden zahlreiche Pflanzen beschrieben, Grundlagen vermittelt und Rezepte präsentiert.

Vielzahl an Sprossen und Keimsprossen

Das Sortiment dieses Gemüses ist jedoch weitaus größer, so stellen wir bereits auf unserer Seite eine Vielzeit von verschiedenen Samen und Keimsprossen vor, welche essbare Keime darstellen. Diese findest du unter dem Menüpunkt „Keimsaaten“. Brokkolisprossen oder Alfalfasprossen gehören hier zu sehr beliebten Vertretern.

Häufig stellt sich die Frage nach den besten Sprossen. Diese Frage ist eine Geschmacksfrage. Auch sind die Keimsprossen unterschiedlich für warme und kalte Speisen geeignet. Mit unseren Listen und Tabellen kannst du diese Frage für dich klären.

Sprossen kaufen und selber ziehen

Häufig stellt sich die Frage: wo sprossen kaufen? Die Keimlinge kann man wahlweise in Geschäften kaufen oder mithilfe von Keimsaaten in Keimschalen, Sprossengläser, Keimgeräten oder halb-automatische Keimautomaten selber ziehen. Wenn dich die verschiedenen Vorgehensweisen zum Sprossen selber Ziehen und Keimen interessiert, findest du dieses Wissen im Menü „Keimhilfen“. Sprossen selber machen, ist einfacher als gedacht!

Im asiatischen Raum sind besonders Mungobohnen beliebt. Diese werden dort in vielen Speisen verwendet. Mungobohnen während der Schwangerschaft kannst du bedenkenlos essen, da diese ausreichend erhitzt werden. Für den Anbau musst du die Mungobohnen kaufen und anschließend dunkel in Sprossengläsern wachsen lassen.

Vielleicht darf es auch etwas schärfer sein? So kannst du Radieschensprossen selber ziehen und in Salaten verwenden. So sind die Radieschenkeimlinge nicht nur Gemüse-Zutat, sondern auch Würzmittel.

Wichtig ist, dass man die Keimsaat vor dem Ansetzen wäscht. Für die Aufzucht kann man sie dann ins Keimgerät geben und einen Tag ankeimen lassen. Sie dürfen nicht direkt in der Sonne stehen und müssen regelmäßig zwei- bis dreimal pro Tag gewässert werden. Bei Raumtemperatur einwickeln sich die Samen innerhalb von drei Tagen zu Keimlingen, die man ernten kann. Möchte man das etwas größere Grünkraut verzehren, lässt man die Sprossen einfach bis zu zehn Tage wachsen. Spätestens dann sollten sie aber geerntet werden. Die kleinen Samen können beim Keimen anschwellen, also nicht wundern. Auch bildet sich währenddessen Wärme, sodass Kondenswasser entsteht.

Aufgrund des würzigen Geschmacks passen Radieschen sehr gut in Saucen, Dips und Salate. Auch kann man Butterbrote damit garnieren. Oft werden sie auch in Frischkäse verarbeitet. Für warme und kalte Gerichte eignen sich diese Keimlinge gleichermaßen.

Grundlagen über gesunde Keimsprossen

Du interessiert dich für dieses Thema und möchtest dir zunächst etwas Wissen anlesen? So ist unser Menüpunkt „Grundlagen“ für dich das Richtige! Dort erfährst du, was Sprossen so gesund macht, wie man Schimmel erkennen kann oder wie man die Sprossen lagert.

Wir wünschen dir bereits jetzt viel Spaß beim Erforschen dieser Seite und dem selber Ziehen deiner Sprösslinge!

Gefällt Dir dieser Artikel?

Unterstütze uns mit Deinem Share in sozialen Netzwerken.
Wir danken Dir für deine Teilnahme!

  • Icon von Facebook
  • Icon von Twitter
Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns über jede Anmerkung oder Frage zu unserem Artikel.
Schreibe jetzt einen neuen Kommentar.