Ob Microgreens oder Sprossen - hier lernst du die Hintergründe

Ob Microgreens oder die jungen Sprossen - die Vielfalt ist groß. Auf unserer Seite kannst du erfahren, wie du diese daheim anbauen kannst. Neben Anleitungen findest du auch viele Bilder zu den jeweiligen Keimsaaten.

Tipps und Tricks in der Sprossenzucht

Mit Anleitung und Tipps zur erfolgreichen Sprossenzucht

Viele Anfänger fragen sich, was wichtig bei der Sprossenzucht ist. Selbst diejenigen, die schon länger mit der Materie bekannt sind, brauchen manchmal Hilfe, weil Dinge nicht immer so klappen, wie sie sollten.

Effiziente Sprossenzucht

Wie baue ich effizient Sprossen an?

Sprossen brauchen keinen Dünger und würde das Wachstum sogar eher hemmen. Wie hole ich dennoch das Meiste aus meinen Keimlingen heraus?

Sprossen in der Schwangerschaft

Sprossen während der Schwangerschaft essen?

Schwangere Frau wird von einem Kind umarmt

In der Schwangerschaft muss man generell aufpassen, was man isst. Dies gilt besonders für Sprossen, denn diese können unverträgliche Keime enthalten.

Grundlagen über Sprossen

Die Zucht von Sprossen und Keimlingen

Schild Information

Die Grundlagen der Sprossenzucht sind wichtig, denn diese garantieren ein gesundes und Schimmel-freies ziehen der Keimlinge.

Keimling.de Gutscheine

Mit dem Keimling Gutscheinen und Aktionen kannst du bei deinen Einkäufen auf Keimling.de einiges an Geld sparen. Wir stellen dir hier aktuelle Aktionen und Spar-Codes vor.

Eigene Sprossen zu züchten wird immer beliebter. Nicht nur, weil es eine große Vielfalt an verschiedenen Sprossenarten gibt und diese jeweils für sich sehr lecker schmecken, sondern auch weil die Aufzucht einfach ist und überall durchgeführt werden kann. Das Sprossengemüse hat zwar manchmal schlecht Schlagzeilen in der Presse, allerdings haben sie mehr gesunde Vorteile, als man uns Weiß machen will.

Was ist Sprossengemüse?

Die jungen Triebe einer Pflanze werden als Sprossengemüse bezeichnet. Meist stammen die Samen dafür von den herkömmlichen Gemüsesorten. In der Gastronomie findet man die Sprossen als Garnierung von Speisen. Aber auch in Salaten werden sie als Nährwertverbesserung verwendet. Fertig abgepacktes Sprossengemüse gibt es nun schon in etlichen Super- und Biomärkten. Aber auch die Samen kann man immer häufiger erwerben und die Keimlinge selber züchten. Bekannte Sprossen sind unter anderem die Kresse und Mungobohnen-Sprossen.

Welche Vorteile hat das Sprossengemüse?

Ein großer Vorteil des Sprossengemüses ist, dass die Anzahl der Vitamine und der antioxidativen Stoffe um ein vielfaches höher sind, als im ausgewachsenen Gemüse. Während der Keimung entstehen viele wichtige Nährstoffe in der Pflanze, welche im weiteren Wachstumsprozess allmählich verloren gehen. Daher sind grade die Keimlinge so hochwertig. Dies kommt einem vor allem im Winter zugute, wenn man nicht viel Obst und Gemüse geboten bekommt. Mit einer eigenen Sprossenzucht kann man für einen stetigen Vitamin- und Mineraliengehalt im Essen sorgen. Zudem können die Pflänzchen erntefrisch verzehrt werden. Vor dem Verzehr einfach abrupfen oder abschneiden und schon kann man sie verwenden. Es gehen also keine Nährstoffe durch lange Lagerung in Kühlhäusern oder Supermarkt-Regalen verloren.

Sprossensamen kaufen: Wie schon erwähnt ist die Auswahl in Supermärkten eher eingeschränkt. In Reformhäusern oder Biomärkten findet man da schon ein wenig mehr Arten. Der Kauf im Internet ist zu empfehlen, da es hier verschiedene Shops die ein vielseitiges Angebot aufweisen und zudem auf Bioqualität bestehen. Kressesamen findet man sogar in gut sortierten Baumärkten.

Sprossensamen mit Vorsicht genießen: Zwar sind viele Sprossensamen essbar, aber nicht alle Pflanzen bringen bekömmliche Saaten hervor. Auch sind manche Samen erst nach ein paar Tagen verzehrbar, da sie einen natürlichen Fraßschutz besitzen, der sie unappetitlich macht. Die Sprossen des Alfalfas sind erst nach sieben Tagen für Mensch und Tier verwendbar, ohne dass man gesundheitliche Nebenwirkungen davon bekommt. Man sollte sich also im Vorfeld über jegliche Samen informieren.

Wie von selbst im Keimautomaten: Die einfachste Methode des selber Ziehens ist die im automatischen Keimautomaten. Dieser muss nur mit frischem Wasser und den Samen befüllt werden, damit hat sich Arbeit schon erledigt. Bewässert werden Sprossen in regelmäßigen Abständen von allein. Getreidegräser, wie Weizengras oder Roggengras, können hiermit sehr gut angebaut werden, da sie eine lange Keimzeit benötigen und mit den herkömmlichen Methoden einiges Zeit in Anspruch nehmen.

Gefällt Dir dieser Artikel?

Unterstütze uns mit Deinem Share in sozialen Netzwerken.
Wir danken Dir für deine Teilnahme!

  • Icon von Facebook
  • Icon von Twitter
Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns über jede Anmerkung oder Frage zu unserem Artikel.
Schreibe jetzt einen neuen Kommentar.