Sonnenblumensprossen

Microgreens oder Sprossen aus Sonnenblumenkerne

Die Sonnenblumensprossen sind schnell selber gezüchtet, das Grünkraut dauert länger ist jedoch sehr schmackhaft. Doch welche Keimsaat verwendet man dafür? Mit oder ohne Schale?

Welche Keimsaat für Sonnenblumensprossen?

Sonnenblumenkerne kann man mit oder ohne Schale kaufen. Daher stellt sich häufig die Frage, welche der beiden du für die Sprossenzucht nutzen kannst. Beide! Leider wird ein Teil der Sonnenblumenkerne beim Schälen verletzt und verlieren dadurch ihre Keimfähigkeit.

Da Sprossen innerhalb weniger Tage geerntet werden, klappt es auch mit geschälten Sonnenblumenkernen. Beim Grünkraut bzw. den Microgreens der Sonnenblume solltest du die Kerne mit Schale verwenden. Deren Keimrate ist höher und daher weniger anfällig für Schimmel.

Aus diesem Grund empfehlen wir:

  • Geschälte Kerne für Sprossen
  • Kerne mit Schale für Microgreens / Grünkraut

Ganz gleich für welche Art du dich entscheidest, empfehlen wir Keimsaat oder Kerne aus biologischem Anbau. Die Kerne dürfen nicht gesalzen oder geröstet sein!

Bio-Keimsaat Sonnenblume

Bio-Keimsaat Sonnenblume

Nicht vorrätig

  • Ideal für den Anbau von Microgreens
  • Bio-Saatgut vom Spezialisten
  • plastikfreie Verpackung
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • Regelmäßige Labor-Untersuchung

Favicon von microgreen-shop Bei microgreen-shop kaufen*

Sonnenblumenkerne, ganz, geschält, aus Bio Anbau - kbA - keimfähig

Sonnenblumenkerne, ganz, geschält, aus Bio Anbau - kbA - keimfähig

Sofort lieferbar

  • Idealo für den Anbau von Sprossen
  • Premium geschälte Sonnenblumenkerne
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • sehr gut keimfähig

Favicon von Topfruits Bei TopFruits bestellen*

Sonnenblumensprossen ziehen

Die Sprossen der Sonnenblume werden in einem Sprossenglas angebaut. Auch der Anbau in einem Keimgerät ist möglich.

Die geschälten Kerne werden 12 Stunden in Wasser eingeweicht. Anschließend wässerst du diese zweimal täglich. Nach 1-2 Tagen fangen diese an zu keimen. Spätestens am zweiten Tag solltest du diese ernten.

Microgreens der Sonnenblume züchten

Die Microgreens bzw. das Grünkraut aus der Sonnenblume werden mit den vollen Kernen gezüchtet. Dies bedeutet, die Kerne sollten noch ihre Schale besitzen.

Der Anbau erfolgt im Kressesieb, in der obersten Schale des Keimgeräts oder auf steriler Erde.

Nach 8 bis 14 Tagen und zweimal täglicher Bewässerung können die Microgreens geerntet werden.

Schimmel bei Sonnenblumenkeimlinge

Die geschälten Kerne sind sehr anfällig für Schimmel. Besonders im Sommer riechen diese schnell muffig. Dies liegt daran, dass durch das Schälen viele Kerne beschädigt werden und dies den Verderb fördert. Muffig riechende Sprossen sollten direkt entsorgt werden.

Gesunde Wirkung der Sprossen

Die Ethnomedizin setzt die Sonnenblume zur Behandlung einer Reihe von Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Bronchial-, Larynx- und Lungeninfektionen, Husten und Erkältungen sowie bei Keuchhusten ein.

Auch pharmakologisch wurden verschiedene Aktivitäten untersucht, darunter antiinflammatorische, antioxidative, antitumorale, antiasthmatische, Antigen-, antipyretische, adstringierende, antihypoglykämische Wirkungen sowie antimykotische Aktivitäten. Auch kathartische, harntreibende, stimulierende Wirkungen und als Mittel gegen Würmer wurde die Pflanze untersucht1.

Bei der Recherche konnten wir besonders häufig positive Wirkungen bei Asthma2 oder Diabetes3 feststellen.

Cynarin bei Diabetes mellitus Typ 2

Eine Studie4 stellte eine sehr starke Hemmung von Advanced Glycation Endproducts (AGEs) bei Sonnenblumensprossen fest. Die medizinische Wirkung übertraf sogar die des synthetischen Aminoguanidin. Als vermutlich aktiver Stoff wurde Cynarin (1,5-dicaffeoylquinicsäure) identifiziert. Die Forscher könnten sich vorstellen, dass die Sonnenblumensprossen für Diabetiker sinnvoll sein könnten.

Der Gehalt von Cynarin beläuft sich auf 8% und ist damit deutlich höher als bei Artischockenblättern5.

Advanced Glycation Endproducts (AGEs)

Advanced Glycation Endproducts (AGEs) sind Risikomoleküle für den Zellalterungsprozess. Diese glykierten Reaktionsprodukte entstehen, wenn Proteine, Fette und Nukleinsäuren mit Kohlenhydraten unumkehrbar reagieren. Die Kohlenhydrate sind meist Fruktose, Galaktose oder Glukose.

Diese AGEs beteiligen sich an der Entstehung und Entwicklung von verschiedenen, chronischen Krankheiten. Zu den Krankheiten zählen Arthritis, Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und besonders Diabetes mellitus Typ 2.

Nährstoffe der Keimlinge

Sonnenblumenkerne und Sprossen enthalten hohe Konzentrationen an Niacin und den Vitaminen A, B und C. Sie sind außerdem reich an Mineralien, insbesondere an Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Selen und Zink sowie an cholesterinsenkenden Phytosterolen. Insbesondere bieten Sprossen Magnesium und Zink in viel höheren Mengen als die Kerne5.

Sonnenblumenkerne als Proteinquelle

Mit ca. 20% Protein sind Sonnenblumenkerne eine gute Proteinquelle. Die Proteinzusammensetzung ist gut ausgeglichen, mit besonderen Stärken in Glutaminsäure, Arginin und Cystein6. Die Biologische Wertigkeit der Proteine von Weizen kann durch die Kombination von Sonnenblumenkernen verbessert werden7.

Phenole und Flavonoide

Flavonoide wie auch Phenole gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen. Neben hoher antioxidativer Wirkung haben diese häufig einen starken Einfluss auf unsere Gesundheit.

Unter den Polyphenolen zählt auch das erwähnte Cynarin. In Studien wurde ermittelt, dass sich durch die Keimung der Kerne der Gehalt an den gesamten Phenolen um 232% steigern ließ5.

Auch bei den Flavonoiden wird der Gehalt durch Keimung verbessert. Nach Einweichen und Starten der Keimung, haben sich die Isoflavonoide von 534 ng/g in den Kernen zu 613.7 ng/g5 steigern lassen. An Quercetin konnte ein Aufwuchs von 25 zu 45 mg/g von Kernen zu Sprossen festgestellt werden5.

Verwendung der Sonnenblumensprossen

Die Sprossen können im Müsli oder auch in warmen Gerichten verwendet werden. Getrocknet können sie auch als gesunder Snack verzehrt werden.

Die zarten, leicht nussigen Microgreens sind ideal für Salate. Leider eignen sich diese nicht für warme Speisen, da diese schnell eingehen.

Auch für grüne Säfte ist das Grünkraut ideal. Anders als bei Weizengrassaft ist dieses leichter zu entsaften, da es weniger Fasern enthält. Dies macht es auch für grüne Smoothies bekömmlicher.

Steckbrief

NameSonnenblume
Lateinischer NameHelianthus annuus
FamilieKorbblütler, Asteraceae
HinweiseUngeschälte Kerne bevorzugen
Einweichen12
RohJa
Keimzeit1-2
Sprossen-Tage2
Grünkraut-Tage8-14
Grünkraut-FarbeDunkelgrüne Blätter mit gelb-weißen Stengeln
Grünkraut-GeschmackZart, mit leicht nussigem Geschmack
Besondere InhaltsstoffeCynarin
Wirkung beiDiabetes mellitus Typ 2, Asthma

  1. Bashir T. Chemistry, Pharmacology and Ethnomedicinal Uses of Helianthus annuus (Sunflower): A Review. PAB 2015 Jun 8;4(2):226–235. [doi: 10.19045/bspab.2015.42011↩︎

  2. Heo J-C, Woo S-U, Kweon M-A, Park J-Y, Lee HK, Son M, Rho J-R, Lee S-H. Aqueous extract of the Helianthus annuus seed alleviates asthmatic symptoms in vivo. Int J Mol Med 2008 Jan;21(1):57–61. PMID:18097616 ↩︎

  3. Saini, S & Sharma, S. (2013). Antidiabetic effect of Helianthus annuus L., seeds ethanolic extract in streptozotocin- nicotinamide induced type 2 diabetes mellitus. International Journal of Pharmacy and Pharmaceutical Sciences. 5. 382-387. PDF ↩︎

  4. Sun Z, Chen J, Ma J, Jiang Y, Wang M, Ren G, Chen F. Cynarin-rich sunflower (Helianthus annuus) sprouts possess both antiglycative and antioxidant activities. J Agric Food Chem 2012 Mar 28;60(12):3260–3265. PMID:22394088 ↩︎

  5. Guo S, Ge Y, Na KJ. A review of phytochemistry, metabolite changes, and medicinal uses of the common sunflower seed and sprouts (Helianthus annuus L.). Chem Cent J 2017;11(1):95–95. PMID:29086881 ↩︎ ↩︎ ↩︎ ↩︎ ↩︎

  6. González-Pérez S, Vereijken JM. Sunflower proteins: overview of their physicochemical, structural and functional properties. Journal of the Science of Food and Agriculture 2007;87(12):2173–2191. [doi: 10.1002/jsfa.2971↩︎

  7. Škrbić B, Filipčev B. Nutritional and sensory evaluation of wheat breads supplemented with oleic-rich sunflower seed. Food Chemistry 2008 May 1;108(1):119–129. [doi: 10.1016/j.foodchem.2007.10.052↩︎

Gefällt Dir dieser Artikel?

Unterstütze uns mit Deinem Share in sozialen Netzwerken.
Wir danken Dir für deine Teilnahme!

  • Icon von Facebook
  • Icon von Twitter
Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns über jede Anmerkung oder Frage zu unserem Artikel.
Schreibe jetzt einen neuen Kommentar.